Ist Amalgam noch zeitgemäß?

Amalgam ist ein Gemisch aus Kupfer, Silber, Zinn und eventuell auch Zink - vermischt mit unterschiedlich hohen Anteilen von Quecksilber. Bei diesen unedlen Metallen kann es z.B. mit dem Gold von Kronen und Brücken - oder anderen Metallen im Mund - zu stromähnlichen Reaktionen oder Korrosion kommen.

 

Außerdem werden dem Quecksilber folgende Nebenwirkungen zugeschrieben: Es lagert sich in Organen wie Gehirn, Knochenmark, Nieren, Leber und Blut ab und kann zu Erscheinungen wie Müdigkeit, Konzentrationsschwächen und nervösen Störungen führen.

Gold-Füllungen

körperverträglich und langlebig
körperverträglich und langlebig

Einlagefüllungen (Inlays) aus Gold sind die bewährtesten Zahnfüllungen. Ein außerhalb des Mundes im Dentallabor angefertigtes Inlay kann für alle Zähne und Zahnformen hergestellt werden, die noch mit Füllungen restauriert werden konnen, egal wie groß oder ausgedehnt die Löcher sind.

 

Die Füllungsränder lassen sich hauchdünn anpassen. Damit ist ein optimaler Randschluss möglich. Gold ist ein sehr körperverträgliches und langlebiges Material. Allergien auf hochgoldhaltige Legierungen sind äußerst selten.  

 

Kunststoff-Füllungen

ästhetisch ansprechend und kostengünstiger
ästhetisch ansprechend und kostengünstiger

Zahnfarbene Kunststoff-Füllungen werden seit Jahren in der Zahnmedizin verwendet, um  Front- und zum Teil auch Seitenzähne mit ästhetisch ansprechenden Füllungen zu versehen. Wegen des großen Kaudrucks im Seitenzahnbereich kommen Kunststoffe dort seltener in Frage, weil das Material einer stärkeren Abnutzung unterliegt.

 

Daher haben Füllungen aus Kunststoff auch eine nicht so hohe Lebenserwartung und müssen häufiger ausgetauscht werden. Sie sind eine kostengünstige, ästhetisch ansprechende, aber auch kurzlebigere Alternative zu Gold und Keramik.

 

Keramik-Füllungen

natürliche Ästhetik
natürliche Ästhetik

Keramik-Füllungen sind durch ständige Verbesserungen des Werkstoffes und vor allem durch hochmoderne, computergestützte Herstellungsverfahren zu einer echten Alternative für Goldfüllungen geworden. Sie sind biologisch sehr gut verträglich und bieten eine perfekte, natürliche Ästhetik.

 

Vollkeramische Füllungen sind aufgrund ihrer Materialeigenschaften und der individuell anpassbaren naturgetreuen Zahnfarben im Mund praktisch „unsichtbar“. Mehr      

 

Mehr Informationen über Zahnfüllungen erfahren Sie hier.

 

 

 

 

Auf der nächsten Seite ist alles rund um den hochwertigen Zahnersatz.